bild_seminare_konferenzen_final

TPS GmbH Koop Logo Printstrategien der wahrheitsfindung – Wahrheiten herausfinden – Lügen erkennen

  

 

 

Emblem CBPA klein Fahne

Nächster Termin:  12. - 13.03.2018 in Darmstadt

                             

 

 

pfeil_pdf_klein Hier zum Anmeldeformular für das Seminar              

 

 

Dieses Seminar kann auch als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen vor Ort gebucht werden. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot ...zum Kontaktformular

 

Hier können Sie sich den Flyer mit allen wichtigen Informationen herunterladen

Info-Flyer Strategien der Wahrheitsfindung – Wahrheiten herausfinden – Lügen erkennen

 

Inhalte

 

Inhaltsbeschreibung

  • Befragung und Interview
  • Verbale Indikatoren als Merkmale von Wahrheit und Lüge
  • Persönlichkeitsanalyse
  • Interaktionsgestaltung
  • nonverbale Kommunikation
  • Emotionen und Mimik


Fortbildungsinhalte
Primäres Ziel des Seminars ist der Erwerb von hoher Handlungssicherheit durch praktische Übungen unter Einbeziehung von Fallbeispielen. In diesem Seminar werden die unterschiedlichen Strategien, die zur Verfügung stehen, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, vorgestellt und zusammengeführt.


Mitarbeiter von Fachabteilungen wie Compliance oder Antifraud, aber auch in anderen Aufgabengebieten, stehen häufig vor der Herausforderung, die Wahrheit heraus zu finden bzw. den wahren Begebenheiten möglichst nahe zu kommen. Ob in einer Befragung, während einer laufenden Ermittlung, während eines Konfrontationsgespräches oder bei der Rekonstruktion vergangener Situationen oder Handlungsabläufen, es geht letztendlich immer darum, sich der Wahrheit anzunähern und Lügen aufzudecken. Dabei sind neben der Lügenmotivation des Gegenübers auch Aspekte des Erinnerns und Abrufens relevant, ebenso das eigene Auftreten in einer Interaktion, Aspekte der Eindrucksbildung und die verschiedenen Möglichkeiten der Fragengestaltung. Ein ganz besonderes Augenmerk verdient die Persönlichkeit des Gegenübers, denn wer die Wahrheit herausfinden möchte, sollte Persönlichkeitsfaktoren zu einer wichtigen Variable machen.


Neben der Vermittlung der Wirkfaktoren bei der Lügenerkennung und Möglichkeiten der optimierten Wahrheitsfindung wird der Fokus in diesem Seminar auf einen hohen Praxisbezug gelegt.

 

Seminarinhalte

•    Methoden der Befragung
•    Funktionsweise der Erinnerung
•    bewusstes Lügen vs. falsche Erinnerung vs. Gefallsucht
•    Nonverbale Kommunikation
•    inhaltliche Analyse einer Aussage
•    Persönlichkeit und Befragung
•    die eigenen Anteile bei der Wahrheitsfindung
•    Aspekte der Gesichtswahrung
•    strategisches Vorgehen
•    Gruppenübungen
•    Einzelfallbesprechung
•    Situationstrainings

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachpersonen, die vor der Herausforderung stehen, zu entscheiden, ob jemand die Wahrheit sagt oder lügt. Ziel dieses Seminars ist der Erwerb hoher Handlungssicherheit mittels wissenschaftlich fundiertem Handwerkszeug.

Referenzen

 

Referenzen

„Wissenschaft in einem sehr guten Verhältnis zur Praxis. Theorie in angewandter Praxis. Die Fachkompetenz und Souveränität der Dozentin hat mir gut gefallen."

(N.N.)

 

„Die kompetente und ruhiger Art von Frau Streich und ihre große Erfahrung."

(N.N.)

 

„Die schwierige Materie wurde so behandelt, dass sich selbst für erfahrene Praktiker neue Ansätze und ein besseres Bild ergeben. Insbesondere das Bild der eigenen Rolle als Befrager und seine Auswirkungen wurden klar dargestellt, und zwar so, dass dies wirklich eine Grundlage für Verbesserungen ergibt."

(N.N.)

 

„Die offene Atmosphäre, der Netzwerkaustausch, die praktischen Übungen und die Pausengestaltung sowie die Rahmenbedingungen zum Seminar sind sehr positiv zu bewerten."

(N.N.)

 

„Das komplette Seminar war informativ, gut durchgeplant und vollkommen kurzweilig – sehr fachkompetent!"

(Sigrid Krusenbaum, Polizei Duisburg)

 

„Gut gefallen haben die sehr strukturierten und klaren Erläuterungen. Habe viele gute Anregungen für meine tägliche Arbeit erhalten."

(Günther Lieby, Landratsamt Konstanz)

 

„Gut gefallen hat mir die Informationstiefe, der Mix aus Theorie und praktischen Übungen, die Beitrags- und Diskussionsmöglichkeit in der Gruppe."

(N.N.)

 

Anmeldung/Preise

 

Teilnahmegebühren

inkl. Mittagessen, Seminarunterlagen und Kaffeepausen

Seminargebühr: 1.150,00 EUR zzgl. MwSt. (Einzelbuchung)

Sonderpreis nur bei Buchung des Gesamtpaketes Certified Business Personality Analyst: 1.050,00 EUR zzgl. MwSt. 

(Seminarkennziffer S350385)

 

Termin:  12. - 13.03.2018 in Darmstadt

            

 

pfeil_pdf_klein Hier zum Anmeldeformular für das Seminar

          

 

 

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere geänderten Anmeldebedingungen! Sie können sich per E-Mail, Fax oder postalisch bei uns verbindlich anmelden. Danach erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung Ihrer Anmeldung sowie eine Rechnung. Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Anspruch auf einen Teilnehmerplatz erst nach Eingang der vollen Teilnahmegebühr besteht. Das Seminar ist auf eine Teilnehmerzahl von 20 Personen beschränkt.

 

Rücktrittsbedingungen

Bei Stornierungen ab drei Wochen vor der Veranstaltung berechnen wir die Hälfte der Teilnahmegebühren für den Verwaltungsaufwand. Bei Stornierungen ab einer Woche vor der Veranstaltung berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich immer gestellt werden.


Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 12 Personen statt. Spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn verpflichten wir uns, Sie im Fall einer Absage per E-Mail zu informieren. Im Krankheitsfall eines Referenten sind wir bemüht einen fachlich adäquaten Ersatzreferenten zu stellen.

Ort/Zeiten

 

Veranstaltungsort

Welcome Hotel

Karolinenplatz 4, 64289 Darmstadt

Link zum Veranstaltungsort

 

Seminarzeiten

1. Tag / Beginn: 10:00 Uhr / Ende: 17:00 Uhr

2. Tag / Beginn: 09:00 Uhr / Ende: 16:00 Uhr

 

Übernachtung

Das Welcome Hotel Darmstadt bietet Ihnen Hotelzimmer an, für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an folgende Telefonnummer 06151-39 14 486.

 

Anreise

 

Anreise per Pkw
A5/A67 Darmstädter Kreuz: Abfahrt DARMSTADT STADTMITTE, auf der Rheinstraße den Wegweisern Zentrum/Stadtmitte, Richtung Technische Universität. Durch den City-Tunnel fahren bis zur Kreuzung Ende Cityring. Hier links einordnen, auf dem Schlossgraben bleiben, vorbei am darmstadtium und der Technischen Universität (rechts) bis zur Tiefgarageneinfahrt "Schlossgarage/Karolinenplatz" folgen. In der Tiefgarage bis ans Ende zum Hotelbereich fahren.


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Sie fahren mit dem Zug bis Darmstadt Hauptbahnhof. Sie können unter mehreren Bussen wählen die zum Luisenplatz fahren. (H, D, F und Strassenbahn Nr. 5). Am Luisenplatz angekommen laufen Sie ein kleines Stück vor in Richtung Schlossplatz. Hier dem Wegweiser "Technische Universität und Staatsarchiv" durch den Torbogen folgen, nach 3 Min. Fußweg sehen Sie den Karolinenplatz und das Hotel. Oder Sie nehmen den Airliner vom Frankfurt/Airport nach Darmstadt und steigen am Hauptbahnhof um (wie oben).

 

Referent

 

Referentin

 

Katrin Streich-Foto Dipl.-Psych. Katrin Streich ...zur Vita

Nach oben

 

Zurück