bild_seminare_konferenzen_final

Logo-Pramag-Gewalt-gegen-KinderGesprächsführung mit Kindern bei verdacht auf sexuelle  bzw. körperliche übergriffe          

                                                                                                        

Nächster Termin:  18. - 19.04.2018 in Frankfurt am Main 

                               

        

                     

 pfeil_pdf_kleinHier zum Anmeldeformular für das Seminar


 

Eine Buchung dieser Veranstaltung als Inhouse-Seminar kann jederzeit erfolgen. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot ...zum Kontaktformular

 

Inhalte

 

Inhaltsbeschreibung

Fachkräfte verschiedener psychosozialer Professionen sehen sich immer wieder mit der Anforderung konfrontiert, Verdachtsfälle von körperlichen und/oder sexuellen Missbrauchs an Kindern zu bewerten. Dies stellt die Fachkräfte vor große Herausforderungen: Wie darf man ein Kind befragen? Wie kann man etwa Zeichnungen bewerten? Gibt es Anzeichen für einen Missbrauch, die sich im Verhalten der Kinder ausdrücken? Wie kann man das Spielverhalten von Kindern interpretieren?

 

Das Seminar gibt zunächst einen Überblick über die kognitive Entwicklung von Kindern. Darauf aufbauend werden altersadäquate Gesprächstechniken vermittelt. Des Weiteren werden typische Mythen im Bereich der sexuellen und körperlichen Übergriffe thematisiert, sowie verfälschende Effekte auf Seiten der befragenden Person beleuchtet.

 

Die Themen des Seminars sind unter anderem:

  • Kognitive Entwicklung von Kindern
  • Gesprächsführung mit Kindern
  • Suggestionseffekte
  • Interpretation von kindlichem Verhalten und anderen Quellen in Bezug auf einen Missbrauchsverdacht
  • Mythen über sexuellen Missbrauch und körperliche Übergriffe
  • Umgang mit Eltern und Angehörigen

 

Ziele des Seminars

Das Erlernen einer angemessenen Befragung von Kindern bei Verdachtsfällen von körperlichen und/oder sexuellen Missbrauchs steht an primärer Stelle.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte verschiedener psychosozialer Professionen.

Referenzen

 

Stimmen von Teilnehmern

„Mir hat die Feldkompetenz der Referentinnen und die engagierte Vorgehensweise sowie das strukturiert zusammengetragene entwicklungspsychologische Wissen gut gefallen. Die Zentrierung lag auf dem Kindeswohl. Sehr gut waren auch die Hinweise über geeignete und ungeeignete Materialien sowie über Aufklärungspädagogik.

(N.N.)

 

„Besonders gut hat mir der reiche Erfahrungsschatz der Referentinnen, die verständliche Sprache sowie die Schilderungen von Fällen aus der Praxis gefallen.

(N.N.)

 

„Gut gefallen hat mir der sehr praxisbezogene Unterricht mit den guten und interessanten Fallbeispielen, die von der sehr kompetenten Referentin vorgetragen wurden.

(Daniel Ackermann, Polizei Basel-Landschaft)

 

Die praktischen Beispiele haben mir gut gefallen. Die theoretischen Inhalte wurden sehr anschaulich mit dem Fokus auf das Wesentliche vermittelt.

(N.N.)

 

Sehr kompetente und sympathische Referentin, die sehr gut und lebhaft unterrichtet. Die Themen und der Aufbau des Seminars waren gut ausgewählt.

(N.N.)

 

Positiv aufgefallen sind: Roter Faden im Aufbau, praktischer Anteil ausgeglichen, gute Hinführung über Basiswissen, viel Raum für Diskussion, Mischung aus Vortrag und Gruppenarbeit. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten mehr Sicherheit im Umgang mit dem Thema und konnten erkennen, wie groß der Schaden sein kann durch suggestive Befragung. Der Austausch mit anderen Kolleginnen und Kollegen, auch aus anderen Fachbereichen ist ebenso positiv zu bewerten.

(Carolin Vöst)

 

Sehr nützlich für mich waren die Fallbeispiele. Die Referentinnen sind auf unsere Fragen eingegangen und haben ihre Themen in einer verständlichen Art und Weise rübergebracht.

(Verena Chamier, Kinder- und Jugenddorf Maria Regina)

 

Gut gefallen haben mir die vielen praktischen Beispiele, die Kleingruppenübungen, die Videos sowie die Bindungstheorien. Die Fallstricke-Beispiele sind wichtig für unsere Arbeit.

(Gabi Plan-Geiger, pro familia Ludwigsburg e.V.)

 

Gut gefallen hat mir der Wechsel zwischen 2 Referentinnen, der freie Vortrag, die praktischen Fallbeispiele und die Möglichkeit der konkreten Fragestellung durch die Teilnehmer.

(N.N.)

 

Anmeldung/Preise

 

Teilnahmegebühren

inkl. MwSt., Mittagessen, Seminarunterlagen und Kaffeepause

Seminargebühr: 445,00 EUR (Einzelbuchung)

Sonderpreis nur bei Buchung des Gesamtpaketes Präventionsmanager: 395,00 EUR

(Seminarkennziffer S390358)

 

Termin:  18. - 19.04.2018 in Frankfurt am Main  

                             

            

pfeil_pdf_kleinHier zum Anmeldeformular für das Seminar

 

 

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere geänderten Anmeldebedingungen! Sie können sich bei diesem Seminar nur mit unterschriebenem Anmeldeformular per Fax, als PDF-Datei per E-Mail oder postalisch bei uns verbindlich anmelden. Danach erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung Ihrer Anmeldung sowie eine Rechnung. Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Anspruch auf einen Teilnehmerplatz erst nach Eingang der vollen Teilnahmegebühr des jeweils fälligen Tarifs besteht. Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen statt.

Aufgrund des hohen Verwaltungsaufwandes ist es uns leider nicht möglich Bildungschecks oder Prämiengutscheine anzunehmen. Zusätzlich auch, weil der vollständige Betrag der Teilnahmegebühren frühestens ein halbes Jahr nach der Fortbildung bei uns eingeht. Unsere Seminargebühren versuchen wir stets für unsere Teilnehmer so kostengünstig wie möglich anzubieten. Wir bitten daher um Verständnis.

 

Rücktrittsbedingungen

Bei Stornierungen ab drei Wochen vor der Veranstaltung berechnen wir die Hälfte der Teilnahmegebühren für den Verwaltungsaufwand. Bei Stornierungen ab einer Woche vor der Veranstaltung berechnen wir die volle Teilnahmegebühr. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich immer gestellt werden.


Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen statt. Spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn verpflichten wir uns, Sie im Fall einer Absage per E-Mail zu informieren. Im Krankheitsfall eines Referenten sind wir bemüht einen fachlich adäquaten Ersatzreferenten zu stellen.

 

Fortbildungspunkte

Gerne beantragen wir für Mediziner und Psychotherapeuten bei der Psychotherapeutenkammer Fortbildungspunkte. In der Regel sind unsere Seminare nach Zertifizierung mit 16 Punkten akkreditiert. Wir bitten Sie, Fortbildungspunkte 8 Wochen vor Veranstaltungstermin bei uns zu beantragen. Da nicht alle Veranstaltungen automatisch akkreditiert werden, kann bei einer zu kurzfristigen Anfrage oder nach einer Veranstaltung keine Akkreditierung mehr erfolgen.

 

Ort/Zeiten

 

Veranstaltungsort

Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen
Otto-Fleck-Schneise 4, 60529 Frankfurt am Main

Link zum Veranstaltungsort

 

Seminarzeiten

1. Tag / Beginn: 10:00 Uhr / Ende: 17:00 Uhr

2. Tag / Beginn: 09:00 Uhr / Ende: 16:00 Uhr

 

Übernachtung

Direkt am Veranstaltungsort (Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen) besteht die Möglichkeit, Hotelzimmer zu buchen. Einzelzimmer kosten 63,50 EUR inkl. MwSt. und Frühstück. Wenn Sie eine Übernachtung wünschen, können Sie diese per Fax unter 069-6789-273 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! buchen. Bitte nennen Sie dabei unbedingt den Namen der Veranstaltung. Da die Zahl der Zimmer beschränkt ist, empfehlen wir, so rasch wie möglich eine Buchung vorzunehmen.

 

Anreise
Bitte beachten Sie, dass im Unterschied zu Wochentagen bei einer Anreise am Sonntag an dem Veranstaltungsort die Gastronomie geschlossen hat und deshalb keine Möglichkeit zu einer Essensverpflegung besteht.

 

Anreise per Pkw
Anreise mit dem Pkw aus Richtung Köln-Würzburg (A3):
Abfahrt Frankfurt-Süd in Richtung Stadion, den Schildern Sportverbände folgend in die Otto-Fleck-Schneise einbiegen.

 

Anreise mit dem Pkw vom Flughafen:
Auf der B 43 Richtung Frankfurt Innenstadt der Beschilderung Sportverbände in die Otto-Fleck-Schneise folgen.

 

Anreise mit dem Pkw aus Richtung Frankfurt Innenstadt:
In Richtung Stadion über Kennedy-Allee, Mörfelder Landstraße am Stadion vorbei der Beschilderung Sportverbände folgend in die Otto-Fleck-Schneise einbiegen.


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Richtung Frankfurt Innenstadt:
Ab Hauptbahnhof, Hauptwache, Konstablerwache mit der S-Bahn S 8, S 9 (Richtung Frankfurt Flughafen) 2 Stationen bis zum S-Bahnhof Stadion. Wenn Sie dort Richtung Ausgang laufen, biegen Sie an der Hauptstraße links ab in Richtung Stadion, welches auch beschildert ist und Sie gelangen nach 5-10 Minuten Fußweg zur Otto-Fleck-Schneise (auf der rechten Seite). Folgen Sie dann der Beschilderung zur Bildungsstätte.

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen:
S-Bahn S 8, S 9 (Richtung Frankfurt Hauptbahnhof) bis S-Bahnhof Stadion. Wenn Sie dort Richtung Ausgang laufen, biegen Sie an der Hauptstraße links ab in Richtung Stadion, welches auch beschildert ist und Sie gelangen nach 5-10 Minuten Fußweg zur Otto-Fleck-Schneise (auf der rechten Seite). Folgen Sie dann der Beschilderung zur Bildungsstätte.

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bei Dunkelheit:
Nach Einbruch der Dunkelheit ist der Weg von der S-Bahn-Station zur Tagungsstätte mangelhaft beleuchtet. Manche Teilnehmer, die bei unseren bisherigen Veranstaltungen spät am Abend angereist sind, haben deshalb in der Vergangenheit ein Taxi bevorzugt.

Referent

 

Referentin

 

  Dr. Heike Küken-Beckmann ...zur Vita

 

nach oben gross