Über uns

Die Sendung läuft am 11.01.2018 um 22:30 Uhr auf ZDFinfo, wird danach aber auch zum Herunterladen bereit gestellt.

 

Hier die Beschreibung der Sendung: „Erfurt 2002, Gutenberg-Gymnasium, 17 Tote. Emsdetten, Winnenden, Columbine. München 2016. Kollektive Erinnerungen, Bilder im Kopf, Assoziationen von Brutalität, Angst, sinnloser Gewalt.

 

Das wichtigste Ziel der Täter: Aufmerksamkeit bekommen, Aufsehen erregen. Sich selbst inszenieren, dem eigenen Leben Bedeutung verleihen. Denn mit jedem Bild und jeder Videosequenz gelingt das (häufig posthume) Streben nach Geltung dann vermeintlich doch. Kurze Sequenzen der bekanntesten Amoktaten leiten hin zu den Schlüsselfragen: Was bringt Menschen dazu, Amoktaten zu begehen? Andere Menschen wahllos zu töten? Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Amoktätern? Und ist es möglich, solche Taten effektiver zu verhindern als bisher?”

 

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/amok-das-innenleben-der-taeter-102.html