Über uns

Organisiert von der Vitos-Akademie fand unlängst im hessischen Gießen eine Konferenz zum Themenkomplex Amok statt. Neben einem historischen Blick auf den klassischen Fall des Hauptlehrers W. von vor hundert Jahren, lag der Schwerpunkt auf der Früherkennung von solchen Taten.

 

I:P:Bm präsentierte dort Bedrohungsmanagement als wirkungsvollsten Ansatz der Prävention. Dabei wurde zudem eine neue Studie unseres Instituts vorgestellt, die unterschiedliche Warnsignale von psychotischen und nicht psychotischen Tätern herausarbeiten konnte.

 

Einen ausführlichen Bericht über die Konferenz finden Sie unter folgendem Link:

http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten-giessen/giessen-teilnehmer-informieren-sich-ueber-den-aktuellen-forschungsstand-zum-thema-amoklauf_18310878.htm