Über uns

Dschihadreisen, Selbstmordattentate und Hass im Internet: Extremismus und schwere Formen expressiver Gewalt haben viele Gesichter. Die Extremismusprävention ist Thema eines Vortrags am Freitag, 25. November, im Medienhaus Ravensburg. Referent Nils Böckler vom Institut für Psychologie und Bedrohungsmanagement Darmstadt klärt über Wege in islamische und rechte Gewalt auf.

 

Die anschließende Diskussion wird von „Schwäbische Zeitung“-Chefredakteur Hendrik Groth moderiert. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Extremismus-ist-Vortragsthema-_arid,10568710_toid,535.html

 

 

 

 

 

 

 

Zurück