Über uns

Prof. Andreas Zick, Leiter des Bielefelder Instituts für Gewalt- und Konfliktforschung wurde mit dem Communicator-Preis 2016 der Deutschen Forschungsgemeinschaft geehrt. 

 

Wir gratulieren und freuen uns mit ihm!

 

I:P:Bm arbeitet eng im staatlich gefördertem TARGET Forschungsverbund zu hochexpressiver zielgerichteter Gewalt mit Andreas Zick und seinem Team zusammen. Weitere Kooperationsprojekte sind in Vorbereitung.

 

Auch zum Thema Radikalisierung gab es gemeinsame Fachveröffentlichungen zwischen Andreas Zick und I:P:Bm, so etwa eine Fallstudie zum bisher einzigen tödlichen islamistischen Anschlag in Deutschland am Frankfurter Flughafen im März 2011.


Hier können Sie ein aktuelles Interview anlässlich der Preisverleihung mit Andreas Zick lesen:

http://www.deutschlandradiokultur.de/communicator-preis-fuer-den-sozialpsychologen-andreas-zick.1008.de.html?dram:article_id=359079

 

Und hier aus dem gleichen Anlass ein Portrait von Andreas Zick in der "Süddeutschen Zeitung":

http://www.sueddeutsche.de/bildung/gewaltforschung-der-rechtsexperte-1.3058596