Über uns

Gemeinsam mit seinem Kollegen Dr. Reid Meloy wird I:P:Bm Leiter Dr. Jens Hoffmann am 14. August in Anaheim nahe Los Angeles auf der 23. Jahreskonferenz des amerikanischen Bedrohungsmanagement-Fachverbandes ATAP einen Vortrag halten.

Der Titel lautet "Assessing Potential School Shooters- Fresh Research, Warning Behaviors and the New Threat Assessment Tool DYRIAS". Neben der Vorstellung von DyRiAS - Schule, welches bald in einer US-amerikanischen Version erscheinen soll, werden auch neue Forschungsergebnisse aus Deutschland vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine Studie, in der deutsche Schulamokläufer mit jugendlichen Amokdrohern ohne Tatintention verglichen werden. Die Untersuchung, an der auch I:P:Bm Expertin Karoline Roshdi maßgeblich mitgewirkt hatte, zeigte, dass unterschiedliche Risikoprofile im Warnverhalten zwischen Drohern und Tätern existieren.

Das gesamte ATAP - Tagungsprogramm findet sich unter folgendem Link:
http://www.atapworldwide.org/associations/8976/files/documents/tmc/2013/13_ATAP_TMC_Program.pdf

 

Nach oben

Zurück